Neues Wahrzeichen von Romanshorn

Im Zusammenhang mit der Modernisierung des Bahnhofs Romanshorn hat der Gemeinderat beschlossen, auch den Bahnhofplatz neu zu gestalten.

Die Kunstkommission erteilte an fünf eingeladene Künstler und Künstlerinnen einen Studienauftrag zur Erlangung von Vorschlägen für die künstlerische Ausgestaltung des Bahnhofareals/Platz, Halle und Unterführung. Schlussendlich wurde das Projekt von Com&Com (Markus Gossolt und Johannes M. Hedinger) zur Ausführung vorzuschlagen.

Das Projekt „Mocmoc“ von Markus Gossolt und Johannes M. Hedinger umfasst neben dem Mocmoc Denkmal ein gross dimensioniertes Wandbild in der Personenunterführung. Das Mocmoc ist ein Fabelwesen, das entsprechend der neu geschaffenen Legende dem Fischerdorf den Namen gegeben haben soll. Zum Projekt gehört ein Kommunikationskonzept, um die Geschichte des Mocmoc in der Öffentlichkeit einzuführen.


Nur leider ist die Bevölkerung von Romanshorn absolut nicht begeistert von der erfundenen Geschichte, wie die Stadt zu ihrem Namen gekommen sein soll und dem aufgezwungenen Wahrzeichen. Das Mocmoc hat zahlreiche negative Reaktionen hervorgerufen, deren Heftigkeit erstaunt. Podiumsdiskussionen zum Sinn des Fabelwesens finden statt und entrüstete Leserbriefe wurden geschrieben.

Die ganze Geschichte wurde sogar in den Spätnachrichten gebracht und hat schweizweit Schmunzeln und auch Kopfschütteln hervorgerufen.

Diese Begebenheit widerspiegelt auch die Schweiz: sich nicht eine fremde Identität aufdrücken lassen, die eigene Geschichte bewahren wollen, sich gegen Neues erst mal wehren.

Trackback URL:
http://swiss.twoday.net/stories/142079/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Februar 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
14
15
17
18
20
21
22
24
26
28
29
 

Aktuelle Beiträge

Baer ist nicht mehr schweizerisch
Das französische Familienunternehmen Lactalis...
Jackie - 4. Jun, 16:54
Meine Tour de Suisse...
Wieder mal habe ich einen Besuch in der Schweiz gemacht. Teil...
Zorra - 22. Mai, 13:19
Berner Sennenhunde
Der Schweizerische Club für Berner Sennenhunde...
Zorra - 14. Mrz, 10:09
Schweizer sind Nr. 2...
Die Schweizer haben 2006 weniger Pasta gegessen. 70’902...
Zorra - 9. Mrz, 11:40
Restaurant Bürgli
Geführt wird das Lokal seit 2003 von Regula...
0111000001100110 - 7. Nov, 22:20

Status

Online seit 5093 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Okt, 11:25

CH-Blogs

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma




xml version of this page

twoday.net AGB



4 Kulturen
Abstimmen
Blogger
Chruesimuesi
EM 2004
Gastgemurmel
Kantoenligeist
Kulturschweiz
Musig
Nachrichten
Produkte
Reiseberichte
Restaurants
Rezepte
Sprache
Staatskunde
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren