Mittwoch, 14. Januar 2004

Dunkles Tobleronemousse

Das Rezept von Betty Bossi darf auch nicht fehlen:

300 g dunkle Toblerone Schokolade (zartbitter)
in grosse Stücke brechen, in eine Schüssel geben reichlich siedendes Wasser Schokolade damit vollständig bedecken. Kurz stehen lassen, bis sie weich ist*, dann das Wasser vorsichtig abgiessen.
2 frische Eier und 2 Esslöffel Puderzucker rühren, bis die Masse hell ist, sofort zur Schokolade geben und erst jetzt alles gut verrühren

4 dl Rahm oder Halbrahm, steif geschlagen sorgfältig unter die Masse mischen und bis zum Servieren kühl stellen (nicht länger als 2–3 Std.)

Servieren: Die Mousse mit 2 Löffeln abstechen, auf Teller anrichten und mit Orangensauce oder mit flüssigem Rahm servieren.

Tipp
Dunkle und weisse Mousse zusammen servieren.
Das Rezept ist für 6–8 Personen berechnet.

* Die Schokolade verliert dabei die Form nicht. Schmelzprobe: Ein Holzspiesschen lässt sich mühelos in die Schokolade stecken.


Was man beim Zubereiten beachten soll hat Jackie aufgeschrieben.

Das darf nicht unerwähnt bleiben

toblerone2

Denn die beste Schokolade der Welt hat nun mal drei Ecken. Ich bin bekennender Toblerone-Fan seit frühester Kindheit, als die Großeltern sie stets in Großhandelsmengen im Keller gelagert hatten. Nicht so toll für die Figur, aber unschlagbar, was die positiven Auswirkungen auf die Laune angeht.

Zu meiner Trübsal ist leider das Gewinnspiel um die 4,5 Kilo-Toblerone auf der Firmenwebsite bis Ende 2003 befristet gewesen. Und der Edeka um die Ecke hat sie nur bis maximal zu den 200 g Packungen auf Lager.

Welche Farbe hat dein Durst?

Wo Zorra gerade dabei ist, hier noch so ein Produkt, welches immer wieder gerne bei meinen Auslandsbesuchen als Geschenk angenommen wird:

rivella
Rivella gehört zur Schweiz wie das Matterhorn.

Mittlerweilen gibt es das bekannte Getränk in drei Farben respektive Geschmacksrichtungen, wobei für mich rot und blau nach wie vor gleich schmecken... Hab's allerdings noch nie im direkten Vergleich versucht...

Gerüchte besagen, dass die nächste Farbe Richtung Violett/Lila tendieren wird... Lassen wir uns überraschen!

Mehr Informationen zu Rivella hier und zum Unternehmen Rivella hier.

Wer hat's erfunden, hä?

Die Werbung ist zwar saudoof.
ricola
Aber die Kräuterzucker schmecken wirklich gut. Der Tee soll auch Grippepatienten helfen.

Mehr von/über Ricola.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Januar 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
16
17
18
22
27
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Baer ist nicht mehr schweizerisch
Das französische Familienunternehmen Lactalis...
Jackie - 4. Jun, 16:54
Meine Tour de Suisse...
Wieder mal habe ich einen Besuch in der Schweiz gemacht. Teil...
Zorra - 22. Mai, 13:19
Berner Sennenhunde
Der Schweizerische Club für Berner Sennenhunde...
Zorra - 14. Mrz, 10:09
Schweizer sind Nr. 2...
Die Schweizer haben 2006 weniger Pasta gegessen. 70’902...
Zorra - 9. Mrz, 11:40
Restaurant Bürgli
Geführt wird das Lokal seit 2003 von Regula...
0111000001100110 - 7. Nov, 22:20

Status

Online seit 4949 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Okt, 11:25

CH-Blogs

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma




xml version of this page

twoday.net AGB



4 Kulturen
Abstimmen
Blogger
Chruesimuesi
EM 2004
Gastgemurmel
Kantoenligeist
Kulturschweiz
Musig
Nachrichten
Produkte
Reiseberichte
Restaurants
Rezepte
Sprache
Staatskunde
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren