Produkte

Sonntag, 4. April 2004

Computermüsli

Bambi hat Recht:
Auch nach so vielen Jahren in der Schweiz
amüsiert es mich immer noch etwas dass man hier jeden - aber auch wirklich jeden - Gegenstand den es zu kaufen gibt auch wahlweise mit dem Schweizerkreuz erhalten kann.


suissemouse Mehr Müslis hier.

Danke eria für den Tipp.

Donnerstag, 18. März 2004

Zoccoli

Ab 24. März kann man sich bei Zoccolino Zoccolis nach Wunsch machen lassen. Jedes Modell ein Unikat also. Tolle Idee!

Flyer_1

PS: Und sicher bequemer als spitze Schuhe! ;-)

Freitag, 12. März 2004

für den USB-Port

usbknifeSeit der USB-Stick als Speichermedium etabliert ist, sieht man die abstrusesten Anwendungsbeispiele, es bieten sich auch Messer und Uhren an...

Die CH-Firma Victorinox will ein Taschenmesser mit integriertem USB-Flashstick vorführen. Das USB-Messer soll in Speichergrößen zu 64 und 128 MB auf den Markt kommen. Die 64 MB-Version soll etwa 55 Euro kosten. Der Preis für das besser ausgestattete Flash-Messer steht noch nicht fest.

Schon seit geraumer Zeit bieten Hersteller Uhren an, ebenfalls mit Flash-Speicher ausgestattet, die sich über den USB-2.0-Port befüllen lassen und sogar MP3-Musik abspielen.

Montag, 16. Februar 2004

HUG chilbi-guezli

chilbiguezlilebkuchenspezialität mit weichem kern und knuspriger zuckerglasur. typischer lebkuchengeschmack nach zimt, nelken, ingwer, muskatnuss und änis ist charakteristisch für dieses gebäck.

aussehen: kugelförmige lebkuchengrundkörper mit flachem boden; überzug mit weisser, unregelmässiger zuckerglasur.

konsistenz glasur: hart, brüchig, unelastisch.
grundkörper: trocken, luftig, lebkuchenartig.
geruch: nach lebkuchen und gewürzen, süss.

total nüchtern, die beschreibung von HUG selbst - ich find die dinger einfach uh fein...

Freitag, 13. Februar 2004

Züricher* küssen gut

Ich liebe die Schweiz, wenn auch ein Züricher mir mal das Herz brach (Blödmann! aber küssen konnte der ........), aber die Schweizer Kekse von Kambly sind einfach unwiderstehlich köstlich. Tatsächlich war ich aber noch nie in der Schweiz. Ich finde aber den Dialekt so niedlich und wahrscheinlich habe ich eine völlig verquere Vorstellung von der Schweiz und in Wirklichkeit ist es gar nicht toll, oder vielleicht doch.
Mehr von Snap Happy.

Das butterfly sind meine Lieblings-Kambly-Guetzli

*heisst natürlich Zürcher und nicht Züricher ;-)

Mittwoch, 11. Februar 2004

Schönschreiben

In der ersten und zweiten Klasse, daran kann ich mich noch gut erinnern, bekam man Punkte in Form von Schmetterlingen, Bärchen etc. ins Heft geklebt, wenn man schön schrieb. Für 10 Punkte konnte man sich dann als Belohnung ein SJW-Heftchen aussuchen. Schon meine Mutter hat diese Heftchen gelesen, und man staune es gibt sie immer noch. Aber ob die heutige Jugend, die noch cool findet?

Montag, 9. Februar 2004

Der Landi-Stuhl...

landistuhl ...von Hans Coray, ein Stück Schweiz.

Der Designer des legendären Landi-Stuhls kam 1906 in Zürich zur Welt. 1938 entwarf der als Grafiker tätige Hans Coray, was an der Landesausstellung 1939 zur Sensation werden sollte: einen Stuhl aus einer Leichtmetall-Legierung, welche nach der Verformung gehärtet und in einem Spezialverfahren «gealtert» wird. Der Coray-Chair ist leicht (knapp 3 kg), stabil, standfest, stapelbar und bequem. Überdies reflektiert er die Körperwärme, wird indessen durch Sonneneinstrahlung nicht heiss und er rostet nicht. Der Landi-Stuhl ist der meistverkaufte Freilandstuhl des 20. Jahrhunderts. Hans Coray hat auch einen Holzschalen- und einen Drahtgitterstuhl sowie einen Ledersessel gestaltet, später wandte er sich dem Malen und Zeichnen zu. Coray starb im Jahr 1991.

Grad kürzlich wurden die Urheberrechtsstreitigkeiten zwischen Blattmann Metallbau und Frau Coray beigelegt. Wäre schön, wenn der Landi-Stuhl bald wieder produziert werden könnte...

Freitag, 30. Januar 2004

Das Geschäft mit dem Kreuz

schweizerkreutz

Die vier untereinander gleich langen Arme müssen in sich um exakt ein Sechstel länger als breit sein. Die Schweiz nimmt es genau mit ihrem Kreuz in Nationalfarben. Über den Trend zu mehr oder weniger modischen Artikeln in Eidgenössischem Ur-Design berichtet SPIEGEL Online hier. Mit besonderer Betonung der Tatsache, dass nicht alles derart geschmückte auch wirklich aus der Schweiz kommt.

Montag, 26. Januar 2004

Porsche vs Davoser


Transportiert wird der Schlitten zerlegt in mitgelieferter Tragtasche und passt so problemlos in den Gepäckraum eines Porsche.
Passend zum Porsche-Toaster? ;-) Der Schlitten kann für schlappe CHF 350.- (ca. 235 Euro) hier bestellt werden.



Da bevorzuge ich doch einen Davoser Schlitten, wenn ich denn einen gebrauchen könnte.;-)
Der Klassiker unter den Schlitten! Metallkufen, Kunststoff-Schutzkappen an den oberen Kufenenden, mit Lattensitz! Rodel hergestellt aus Buche, naturlackiert. Er ist zäh-elastisch, sehr strapazierfähig und besonders robust.
Für nur Euro 30.95 kann man ihn hier bestellen.

Zum Austesten der Schlitten bietet sich Europas tollste Schlittelbahn an. Da war ich übrigens auch noch nie. Seit ich mal ungebremst mit dem Schlitten in einem Tujahag gelandet bin, habe ich etwas Schiss.

Sonntag, 25. Januar 2004

Kalorienbombe

Eine Empfehlung von Brigitte.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Baer ist nicht mehr schweizerisch
Das französische Familienunternehmen Lactalis...
Jackie - 4. Jun, 16:54
Meine Tour de Suisse...
Wieder mal habe ich einen Besuch in der Schweiz gemacht. Teil...
Zorra - 22. Mai, 13:19
Berner Sennenhunde
Der Schweizerische Club für Berner Sennenhunde...
Zorra - 14. Mrz, 10:09
Schweizer sind Nr. 2...
Die Schweizer haben 2006 weniger Pasta gegessen. 70’902...
Zorra - 9. Mrz, 11:40
Restaurant Bürgli
Geführt wird das Lokal seit 2003 von Regula...
0111000001100110 - 7. Nov, 22:20

Status

Online seit 5220 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Okt, 11:25

CH-Blogs

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma




xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB



4 Kulturen
Abstimmen
Blogger
Chruesimuesi
EM 2004
Gastgemurmel
Kantoenligeist
Kulturschweiz
Musig
Nachrichten
Produkte
Reiseberichte
Restaurants
Rezepte
Sprache
Staatskunde
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren