Freitag, 16. April 2004

141 Minuten pro Tag vor der Glotze

BERN – In der Deutschschweiz hocken die Menschen im Schnitt 141 Minuten vor dem TV. In den anderen Landesteilen wird sogar noch mehr fern gesehen.

Wir schauen zwar viel fern, aber nicht mehr als im vorhergehenden Jahr: In der Deutsch- und Westschweiz ist der TV-Konsum 2003 stabil geblieben. Die Welschen fläzten sich 168 Minuten pro Tag in den Fernseh-Sessel, die Deutschschweizer 141 Minuten.
Spitzenreiter sind die Tessiner: Sie guckten mit 175 Minuten fast drei Stunden täglich in die Glotze. Gegenüber dem Vorjahr hat hier der Konsum aber abgenommen, wenn auch nur um zwei Minuten.

mehr

Was mir bei meinen welschen Freunden aufgefallen ist, die lassen den Fernseher auch im Hintergrund laufen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

April 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Baer ist nicht mehr schweizerisch
Das französische Familienunternehmen Lactalis...
Jackie - 4. Jun, 16:54
Meine Tour de Suisse...
Wieder mal habe ich einen Besuch in der Schweiz gemacht. Teil...
Zorra - 22. Mai, 13:19
Berner Sennenhunde
Der Schweizerische Club für Berner Sennenhunde...
Zorra - 14. Mrz, 10:09
Schweizer sind Nr. 2...
Die Schweizer haben 2006 weniger Pasta gegessen. 70’902...
Zorra - 9. Mrz, 11:40
Restaurant Bürgli
Geführt wird das Lokal seit 2003 von Regula...
0111000001100110 - 7. Nov, 22:20

Status

Online seit 5129 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Okt, 11:25

CH-Blogs

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma




xml version of this page

twoday.net AGB



4 Kulturen
Abstimmen
Blogger
Chruesimuesi
EM 2004
Gastgemurmel
Kantoenligeist
Kulturschweiz
Musig
Nachrichten
Produkte
Reiseberichte
Restaurants
rezepte
Sprache
Staatskunde
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren